Letztes Feedback

Meta





 

Das Zelt steht

Die Überfahrt von Ancona nach Igoumenitsa verlief ohne Probleme. Wir haben die Nacht in unserer Kabine gut verschlafen.

Tanken und ein kleines Frühstück in Griechenland zeigen doch recht schnell, dass Italien deutlich teurer ist...

Die 180KM bis Levkada sind schnell gefahren. Die Küstenstrasse macht Spaß, obwohl der ein oder andere Regentropfen von oben fällt.
Die Straßen in Griechenland sind immer mit Vorsicht zu genießen... tiefe Schlaglöcher, Dreck und ein rutschiger Belag sind immer zu erwarten.
Wir genießen die Strecke mit gemäßigtem Tempo und "schoppern" so dahin.

Unser erster Zeltplatz entpuppt sich trotz super Beschreibung als "nicht das was wir suchen".
Bei einer Mittagspause stärken wir uns mir Tzaziki, griechischen Salat und Stifado mit Kalbfleisch. Und das auf einer Panorama Terrasse....

"Desimi Beach" ist unser Standort für die nächsten 2 Tage.
So richtig glücklich sind wir hier nicht, aber als Einstieg in die Zelterei wird das gehen.

Von hier werden wir einen Platz suchen auf dem wir ein paar Tage länger bleiben können/ wollen.

Zu allen bisherigen Unwägbarkeiten kommt auch noch die wechselnde Wetterlage hinzu. Immer wieder ziehen kleine Regenschauer auf...

So haben wir uns das nicht vorgestellt.

Mal schauen wie es sich hier auf Levkada entwickelt, weiter in den Süden auf die Peloponnes können wir immer noch.

7.9.14 11:57

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Elke (7.9.14 12:07)
....kleine Regengüsse?? Es hat die ganze Nacht geschüttet!!! Aber das kriegt ein schnarchend schlafender Hasi ja nicht mit ...😡😓

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen